Kundgebung: ‚Wir zahlen nicht für eure Krisen!‘

Die ‚linksjugend[’solid] Koblenz‘ ruft unter dem Motto ‚Wir zahlen nicht für eure Krisen! – Solidarische Lösungen für den Krisenherbst‘ am kommenden Samstag um 15:00 Uhr zu einer Kundgebung am Koblenzer Hauptbahnhof auf.

„Die stetig steigende Inflation, das Auslaufen des 9€ Tickets und die geplante Gasumlage treffen vor allem die Arbeiter:innenklasse, Grund für uns nun diesem Klassenkampf von oben einen von unten entgegenzusetzen.“

Dieser Aussage schließen wir uns gerne, aber durch die gegenwärtigen Entwicklungen auch notgedrungen an und rufen ebenfalls auf sich an dieser Kundgebung zu beteiligen. Es wird für Koblenz der Anfang eines längerfristigen Auseinandersetzung sein müssen, da wir die unglaublich hohen Kostensteigerungen einfach nicht stemmen können.

Unser Leben muss bezahlbar bleiben!

[ssba]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.